Es ist vollbracht

Aber was eigentlich?


Es fing an mit der Besichtigung im März. Besichtigung wovon?
Wir wollten umziehen. Die Familie wächst und wir brauchten mehr Platz und ich wollte anders arbeiten können.
Das war die Motivation. Wir hatten uns schon früher ein Haus angesehen, das aber nicht unseren Anforderungen entsprach. Nun hatten wir das Haus, das wir schon kannten als Option.
Es ging erst einmal nur um Mieten und ob ich das Büro mitnehmen könnte.

Auf dem Weg zurück in die Wohnung kam dann die Frage, ob wir uns das auch vorstellen könnten, das Objekt zu kaufen. Es wurde verhandelt und diskutiert und schlussendlich kamen wir zu einer Übereinkunft.
Zur Jahresmitte wurde der Vertrag unterschrieben und nun leben und arbeiten wir in diesem Haus.
Der Umzug ist vollbracht. Es wurde neu strukturiert. Sich selbst überdacht, den Workflow überdacht.
Die Reise ist noch lang, aber ein für mich entscheidender Meilenstein ist erreicht.
Das Büro und die kleine Werkstatt stehen. Die große Werkstatt ist noch im Aufbau. Aber auch das wird.

Und was hat das nun für Auswirkungen? Manche Dinge gehen schneller.
Andere brauchen allerdings wieder ein wenig länger, da die Wege nun länger werden. Auch das war vorher bewusst.

Nun geht es in den nächsten Abschnitt. Ich freue mich drauf.

Mit herzlichen Grüßen,

Markus

Eine kurze Vorausschau

Nein, wir sind nicht unter die Hellseher gegangen. Ich weiß nicht, was die Zukunft jetzt für uns bringt. Ich weiß nicht, wie die Situation sich nun ver- oder entschärfen wird.

Ich möchte hier nur kurz auf etwas anderes hinaus.

Wir ziehen um! Wir verlegen unser Büro. Raus aus den bekannten Räumlichkeiten, rein in einen neuen Abschnitt. Der Grund sind zum Teil die Kosten. Aber auch die Zeit. Ich verbringe zu viel davon im Auto um Wege zu erledigen, oder auch nur ins Büro zu fahren. Dies soll vereinfacht werden.

Auch die Raumgestaltung ist nicht so ideal, wie ich mir das vorstelle. Ich möchte die Werkstatt ausbauen, um auch im Bereiche Stahl- und Holzarbeiten weiter mich verbessern zu können. Hierfür benötige ich definitiv andere Räume.

Und zu gute Letzt: Ich möchte einfach auch die Möglichkeit haben, bei der Familie sein zu können, und trotzdem flexibel zu arbeiten, wie es eben nötig wird.

Daher werden wir ab dem 20. Mai erst einmal für 12 Tage keinen Versand durchführen können, da hier der Umzug durchgeführt wird. Wir sind dann ab dem 01. Juni wieder voll für Sie und Euch im Einsatz.

Mit herzlichen brüderlichen und kameradschaftlichen Grüßen,

Markus

Es ist so weit! Ein Wechsel steht an… schon wieder?

Vorschau

Liebe Freunde, Kunden und Interessierte,

Nachdem unser Shop, www.freimaurer-templer.de nun schon ein wenig in die Jahre gekommen ist und leider technisch nicht mehr auf einem aktuellen Stand, ist es nun soweit. Es steht in Kürze der Wechsel auf eine neue, technisch fortschrittlichere Shopsoftware an.

Was bedeutet das für Sie?
Eigentlich nichts. es ändert sich nur das Design und die Anordnung wird ein klein wenig moderner.
Wir sind dann in Kürze auch wieder in der Lage, Kreditkartenzahlungen und Lastschriften als Zahlungsmethoden anzubieten.
Der Shop wird auch ein wenig bequemer für das Stöbern über das Smartphone oder Tablet werden.

Ja Wechsel schön und gut, aber was ist mit meinen Daten?
Berechtigte Frage. Die Antwort ist ganz einfach: NICHTS. Ihre Accountdaten bleiben, wie sie sind, inklusive Ihrer Passwörter. Sie haben nun jedoch auch selber die Möglichkeit, Ihre im Account hinterlegten Daten zu ändern und müssen uns nicht mehr damit beauftragen. Alles in allem werden wir also auch hier wieder schneller. 😉 Nach der Umstellung können Sie sich ganz normal wieder einloggen und wie gewohnt einkaufen.

Leider bedeutet diese Veränderung aber auch einen kleinen Wehrmutstropfen.
Wir müssen und von dem lieb gewonnenen, gewohnten Design des Shops leider verabschieden, weil die Darstellung aus technischen Gründen so nicht mehr realisierbar ist.
Daher wird nun alles etwas nüchterner auftreten.

Wir wünschen weiterhin viel Spaß beim Stöbern und Einkaufen.

Mit herzlichen Grüßen,
M. Honerkamp

Notwendige Portoanpassungen

Liebe Kunden, Freunde und Bekannte,
Liebe Brüdern und Schwestern,
Geehrte Kameraden,

Leider haben die steigenden Portokosten auch vor mir und meinen Geschäftspartnern nicht halt gemacht.
Aufmerksame Käufer werden es schon bemerkt haben, dass auch ich leider gezwungen war, die Versandkostenpauschalen in meinen Shops anzupassen.

Ich hoffe dennoch auf ein weiteres erfolgreiches Jahr.

Mit herzlichen Grüßen,
M. Honerkamp